logo

Hintergrundinformationen zur … Schließung der Postfiliale Volkmarode

31. Juli 2016 · Keine Kommentare · Allgemein

Vor einigen Wochen wurden die Mitglieder des Stadtbezirksrates davon in Kenntnis gesetzt, dass die Postfiliale in Volkmarode geschlossen werden soll.

Für die Volkmaroder bedeutet das eine weitere Verschlechterung der Lebensqualität, nachdem bereits die Bankfiliale durch einen Automatenbetrieb ersetzt wurde. Deshalb ist die Nachricht eingeschlagen wie eine Bombe.

Bezirksbürgermeister Ulrich Volkmann (SPD) hat sich daraufhin unverzüglich mit der Post AG in Verbindung gesetzt. Dort wurde ihm mitgeteilt, dass keine geeigneten Räumlichkeiten in Volkmarode gibt. Der jetzige Pächter sei nicht bereit, den Vertrag fortzusetzen.

Als logische Folgerung hat Ulrich Volkmann mehrere Volkmaroder Geschäftsleute aufgesucht und gefragt, ob sie sich eine Filiale in ihren Verkaufsräumen vorstellen können. Die Reaktion war durchweg negativ. Die Bedingungen sind wohl so ungünstig für den Pächter, dass es sich nicht rechnet.

Auch mit dem bisherigen Pächter hat ein Gespräch stattgefunden. Dieser berichtete, dass er neben der Post noch für einen anderen Paketbetreiber arbeitet. Die Post verlangt nun, dass der Vertrag mit der Firma Hermes gekündigt werden soll. Dazu ist der Pächter nicht bereit,denn immerhin hat Hermes die „älteren Rechte“.

Der Bezirksbürgermeister hat daraufhin die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete, Frau Dr. Reimann, um Unterstützung gebeten. Frau Dr. Reimann hat unverzüglich reagiert und ihrerseits mit der Post AG Kontakt aufgenommen.

Ihr wurde der Sachverhalt bestätigt. Außerdem wurde ihr mitgeteilt, es gäbe bei Real in der Berliner Straße eine weitere Filiale, die alle Dienste der Post abdeckt.

Das ist aber nur bedingt richtig. Ulrich Volkmann hat mit dem Pächter der Filiale im Real-Markt ein Gespräch geführt. Tatsache ist, dass man dort Briefmarken kaufen und Pakete, Einschreiben etc. aufgeben kann. Anders als in Volkmarode kann man dort aber keine Pakete abholen. Ebenso werden keine Dienste der Postbank (Ein-/Auszahlungen etc.) dort angeboten. Demzufolge stellt diese Filiale keine vergleichbare Alternative dar.

Bezirksbürgermeister Ulrich Volkmann hat daher erneut mit der Post telefoniert und einen Vertreter der Post eingeladen, bei der nächsten Bezirksratssitzung am 23. August 2016 um 19.00 h im Volkmaroder Feuerwehrgerätehaus den Volkmaroder Bürgern Rede und Antwort zu stehen.

Wir laden Sie alle ganz herzlich zu dieser Sitzung ein.

Ulrich Volkmann, 20.07.2016

Tags:

Keine Kommentare bisher ↓

Es wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Kommentar verfassen